Die Geschichte der Schminke

japanisches Mädchen große Augen schminken lustig

Seit der Steinzeit verzieren die Menschen ihre Haut mit Farben und Tätowierungen. In der Höhlenmalerei lassen sich z.B. Personen erkennen die eindeutig mit Farben in allerhand Formen und Mustern geschmückt sind. Und an den Überresten des im Eis gefundenen Steinzeitmenschen „Ötzi“ konnte man Tätowierungen an den Händen und Füßen, sowie im Lendenbereich feststellen. Zwar kann man davon ausgehen das diese Körperbemalung aufgrund von rituellen Praktiken und weniger als Körperschmuck aufgetragen wurden. Aber was soll es. Erst später kamen die Menschen von damals darauf das man sich auch Farbe auf den Körper auftragen kann um besser auszusehen.
Frau die sich am Morgen schminkt lustig Zeichnung

Schminke und Make-up – markante Gesichtszüge hervorheben, den Rest verdecken


Die alten Ägypter nutzten als erstes Schminke um ihre Haut vor der intensiven afrikanischen Sonne zu schützen. Später merkten sie dann wohl das so ein wenig Schminke im Gesicht auch sehr vorteilhaft aussehen kann und so entwickelten sie ihre Make-up weiter. Mit Rouge hebten sie ihre Wangenknochen heraus und mit einer Art Lippenstift kräftigten sie ihre Lippen.


Aber ganz besonderen Wert legten die Ägypter auf den Lidschatten um ihre Augen. Wer sich alte Statuen von Pharaonen ansieht, erkennt gleich das die Menschen der damaligen Zeit mit schwarzen Lidschatten ihre Augenränder abdunkelten und somit größer wirken ließen. Für sie waren die Augen ein Symbol für Ra. Der eines ihrer wichtigsten Gottheiten war. Natürlich bestand die Schminke im alten Ägypten nicht aus den Bestandteilen wie sie heute in den Drogerien zu kaufen sind. Damals nahm man noch die Farben welche die Natur hergab. Die schwarze Farben z.B. hat man aus Asche gewonnen. Andere bunte Farben dagegen gewann man aus Mineralien oder Metallen. Die man dann mit Ölen mischte und auf die Haut auftrug.
Top Model lustig - vorher nachher Bilder Make-up

Körperbemalungen alter Kulturen 

Aber auch auf der restlichen Welt verzierten die Menschen ihre Haut mit Schminke. Afrikaner, amerikanisch Ureinwohner, sowie die Wikinger, Kelten und Germanen nutzten Körperbemalung. Zwar nicht dafür das sie besser aussehen und die Zeichen der Alterung verschwinden, sondern damit sie in der Schlacht gewaltig und furchterregend auftreten können. Dazu nutzten die Schamanen ähnliche Körperbemalungen auch für ihre Rituale.
Frauenkosmetik schminken Beispiel vorher nachher Bilder

Schminke und Make-up im Mittelalter

Erst im Mittelalter kam der Trend zum Schminken erst richtig in fahrt. Da ein blasser Teint das Schönheitsideal schlecht hin war in dieser Zeit. Schminkten sich die Frauen und Männer des Adels mit Bleiweiß ihre Haut hin zu einer makellosen Blässe. Das dann wohl so aussah als würden sie nie das Haus verlassen, immer die Fenster geschlossen halten und den ganzen Tag am Computer spielen würden. Naja die damaligen weiße Gesichtsfarbe die aus Bleiweiß hergestellt wurden hatte neben ihrer schneeweißen Farbe aber auch einen Nachteil. Sie ist toxisch und muss heutzutage die Gefahrenstoffkennzeichnungen „Giftig“ und „Umweltgefährlich“ tragen. Heute schmiert sich keiner mehr diesen Stoff als Schminke auf die Haut. Da es oft dazu führt das man Abszesse auf der Haut bekommt. Nun wird Bleiweiß nur noch von Malern für ihre Bilder verwendet.
Lustige Bilder Liebespaar Vorher nachher Bilder zum lachen

Schildläuse als Bestandteil von rotem Lippenstift

Auch die rote Farbe für die Lippen kam im Mittelalter in Mode und so zerdrückte man damals allerhand Getier (weibliche Schildläuse zur Herstellung der Karmin Farbe) um ein kräftiges rot herzustellen. Und weil rote Lippen mit roten Wangen so gut aussehen richtete sich der Trend dazu sich auf die blass gefärbte Haut rote Lippen und Wangen zu verpassen. Diese Bilder sah dann sicherlich wie eine schlecht geschminkte Leiche aus.
Schminken travestie - Mann zu Frau lustig

Schminken gegen die eigene Unzufriedenheit

Jeder Mensch hat die komische Angewohnheit mit sich selber nie zufrieden zu sein. Die Frauen wünschen sicher immer dünner, einer Haut aus Seide und noch strahlender Augen. Aber auch Männer sind von dieser chronischen Unzufriedenheit befallen. Jedoch wünscht sich ein Mann immer größere Muskeln, eine größere Statur und ein größeres Gehänge.

Doch was macht man wenn die Natur einem nicht so ausgestattet hat wie man es gerne möchte? Na klar man hilft ein wenig nach. In Kaufhallen und Drogeriemärkten gibt es unzählige Regale voller Mittel die einem dabei helfen sein eigenes Idealbild näher zu kommen. Und so schminken sich Mädchen, Frau und Omas ihr Leben lang um ihre Wangen lebhafter zu machen, ihre Augen hervorzuheben und Fältchen unter einer Decke von Rouge zu verbergen. Doch nicht nur Frauen geben Geld für diese, in der Werbung als verjünger angepriesenen, Produkte aus. Auch so man ein Adonis aus der Männerwelt kauft sich Schminke für sein Gesicht.
Lustig stylisch geschminkte Mädchen - Augenbrauen anmalen


extrem stark geschminkte Frau lustige Bilder

Mehr lustiges

Lustige Bilder zum lachen 2

Weihnachtsmarkt – Die lustige Adventszeit

Lustige Spaß-Bilder - Typisch Frauen

Stara Cervisia – Die Krönung der billig Biere

Frauen mit Leggings

Winterliche Kälte

Zu enge Leggings

Wie kann ich seiner Herrlichkeit Al dienen (nach Sokrates)

Sein Recht einfordern – Ärgere deine Mitmenschen